Positiv bleiben und ein Lächeln schenken

An dieser Stelle möchten wir euch und Ihnen zur Abwechslung mal keine Negativschlagzeile oder wichtige Information zukommen lassen, sondern einfach ein Lächeln schenken mit diesem Video des Westdeutschen Rundfunks.
Lasst und lassen Sie uns die Zeit nutzen darüber nachzudenken, wie wir nach der Pandemie leben wollen. Was müssen wir verändern? Was ist wirklich wichtig?… Mehr dazu

Allgemeinverfügung zur Verringerung des Infektionsrisikos

Liebe SchülerInnen, Eltern sowie Erziehungsberechtigte,
die Stadt Duisburg hat soeben folgende Allgemeinverfügung erlassen:

Die Stadt erweitert ihre Maskenpflichtvorgabe auch auf den Bereich rund um die Schulen und Kitas

Die Stadt Duisburg erweitert ab Montag, 23. November, die Maskenpflicht auch auf den Bereich rund um Schulen und Kindertageseinrichtungen.
Während auf belebten Straßen und Fußgängerzonen sowie auf Spielplätzen und in Schulen bereits eine Maskenpflicht per Verordnung oder Allgemeinverfügung gilt, waren die Bereiche vor der Schule oder der Kita frei.… Mehr dazu

Elternsprechtag am 23. November 2020

Der diesjährige Elternsprechtag findet am Montag, 23.11.2020, in der Zeit von 9 bis 18 Uhr statt.
Sie können sich, wie immer, über Ihr Kind bei den Klassenleitungen einen Termin holen. Dazu hat Ihr Kind in den letzten Tagen einen Elternbrief bekommen, mit dem Sie Ihre Terminwünsche angeben können.

Der Corona-Pandemie Rechnung tragend finden die Gespräche per Telefon oder gerne auch als Videokonferenz über I-Serv statt.… Mehr dazu

Sprechzeiten des Kollegiums

Normalerweise weisen die KollegInnen eine feste Sprechstunde in ihrem Plan aus. Dies ist aber aufgrund des hohen Vertetungsaufkommens in der Corona-Zeit nur schwerlich möglich. Natürlich stehen Ihnen die KollegInnen bei Bedarf dennoch zur Verfügung. Wir bitten aber um Verständnis, dass dies zur Zeit nur telefonisch nach Vereinbarung stattfinden kann.

Bleiben Sie bitte gesund!… Mehr dazu

Gegen das Vergessen und für das Erinnern

Die SchülerInnen der Klasse 7a haben unter Leitung ihrer Klassenlehrerin Frau Kaiser-Gülicher den Opfern der Reichsprogromnacht vom 09. November 1938 gedacht. Im Rahmen ihrer Aktion Gegen das Vergessen und für das Erinnern sind die SchülerInnen u.a. den Spuren des Rheinhausener Widerstandskämpfers Alfred Hitz gefolgt. Den kompletten Beitrag der Klasse zur Aktion können Sie hier nachlesen.